siehe: http://www.nibis.de/nli1/bbs/archiv/rahmenrichtlinien/eng_bs_an.pdf


Das Hauptziel des Englischunterrichts liegt im Erwerb einer an der betrieblichen Wirklichkeit orientierten berufsbezogenen Fremdsprachenkompetenz. Hier steht ein Sprachhandeln im Vordergrund, das sich sowohl an den Realitäten einer in Deutschland angesiedelten Organisationseinheit als auch an sprachlichen Gegebenheiten im Zielland orientiert. Hierbei kommt der englischen Sprache die Funktion der lingua franca zu.

In diesem Rahmen rücken englischsprachige Kommunikationsanlässe, die zum Berufsalltag gehören, ins Zentrum der unterrichtlichen Arbeit.

Ziele:

- den allgemein sprachlichen Wortschatz zu festigen und zu erweitern

- einen spezifischen Fachwortschatz aufzubauen

- grammatische Strukturen gebrauchen zu lernen, die im Rahmen der jeweiligen Situation zur Umsetzung einer Kommunikationsabsicht dienlich sind

- Vermittlung interkultureller Kompetenzen


Zentraler Unterrichtsgegenstand im Englischunterricht ist die Zielsprache selbst.